Antwort

Osteopathie

Das ist Osteopathie:

Osteopathie bedeutet für mich einen ganzheitlichen Ansatz zu gehen und den Körper als ein  zusammen funktionierendes System zu betrachten. Denn leider ist es nicht immer so einfach und der Auslöser der Beschwerden sitzt nicht nur da wo auch die Beschwerden auftreten.

In unserem Organismus gibt es sehr viele Verbindungen, die z.B. über Faszien, Muskeln, Organe usw. entstehen. Alle diese Strukturen benötigen Bewegungsfreiheit, um gut funktionieren zu können. Die Osteopathische Behandlung möchte Funktionsstörungen und Blockaden im Körper auflösen damit der Organismus wieder ins Gleichgewicht gerufen wird und Schmerzen verschwinden.

Wann hilft Osteopathie:

Die Osteopathie kann in verschiedenen medizinischen Bereichen Anwendung finden und bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen. Generell kann sie als alleinige Therapie stattfinden oder ergänzend zu anderen Therapien herangezogen, sowie vom Arzt empfohlen werden.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Osteopathie das Richtige für Ihre Beschwerden ist, dann fragen Sie gerne bei mir nach.

Der Ablauf einer Behandlung:

Am Anfang jeder Therapieeinheit steht die Anamnese. Gerade in der allerersten Einheit möchte ich Sie kennenlernen und so viele relevante Daten sammeln wie möglich. Weiter geht es dann mit der Untersuchung ihres Körpers, wobei ich Spannungen, Bewegungseinschränkungen und Funktionsstörungen wahrnehme. Daran schließt sich die Behandlung in der ich mit verschiedenen Techniken die Blockaden, die ich zuvor gefunden habe, auflösen möchte. Egal wo Ihre Beschwerden im Körper auftreten bei der Untersuchung und Behandlung werde ich immer Ihren ganzen Körper miteinbeziehen.

Kosten:

Generell sind osteopathische Behandlungen in Eigenleistung zu bezahlen.

Die Osteopathie erfreut sich allerding zunehmender Beliebtheit und so übernehmen mittlerweile einige gesetzliche Krankenkassen einen Teil der Rechnungskosten.

Auch private Krankenkassen übernehmen Kosten für osteopathische Behandlungen.

Da ich nach der Gebührenverordnung für Heilpraktiker abrechne, ist es auch möglich die Rechnungen bei entsprechenden Zusatzversicherungen einzureichen.

 

Grundsätzlich rate ich Ihnen, wenn Sie die Kosten für die osteopathischen Leistungen nicht gänzlich selbst tragen wollen oder können, informieren Sie sich vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse welche Voraussetzung für eine Kostenübernahme erfüllt werden müssen.

Für erste Informationen zu diesem Thema könnte Sie folgender link interessieren:

https://www.osteopathie.de/service~krankenkassenliste

Physiotherapie

Seit 2009 bin ich staatlich anerkannte Physiotherapeutin und in den folgenden Jahren habe ich einige Fortbildungen belegt, um mein Wissen und meine Therapiemöglichkeiten stetig zu erweitern. Auch in meinen physiotherapeutischen Tätigkeiten verfolge ich einen ganzheitlichen Ansatz, um den Auslöser Ihrer Beschwerden und nicht nur das Symptom zu behandeln.

 

Leider kann ich keine Rezepte von gesetzlich versicherten Patienten abrechnen.

Für privat versicherte Patienten, aber auch Selbstzahler biete ich folgende Therapien an:

*Krankengymnastik (KG)

*Manuelle Therapie (MT)

*Manuelle Lymphdrainage (MLD)

*Krankengymnastik am Gerät (KGG) oder Medizinische Trainingstherapie (MTT)

*Klassische Massagetherapie (KMT)

*Wärmetherapie

*Kältetherapie

Massag oberer Rücken
 
Frauen Stretching auf Yoga-Matte

Trainingstherapie

Der Mensch besitzt viele motorische Fähigkeiten darunter z.B. Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Mir ist es wichtig, dass Ihr Körper auch beim älter werden diese Fähigkeiten nicht verliert, damit Sie sich fit und gesund fühlen. Auch im Training ist mir ein ganzheitlicher Ansatz wichtig, so dass sie ausgeglichen und sinnvoll trainieren. Bewegung ist ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens und in meinen Augen ein wichtiges Puzzelteile für ein gesundes Leben. Oft allerdings höre ich vom bösen Schweinehund, der einen daran hindert etwas Gutes für seinen Körper zu tun. Manchmal benötigt man einfach nur jemanden, der einen antreibt und noch wichtiger einen anleitet und die Übungen korrigiert damit sie den bestmöglichen Effekt auf unseren Körper haben. Ich möchte meinen Spaß an Bewegung gerne mit Ihnen teilen und Sie die wohltuende Wirkung von aktivem Körpertraining spüren lassen.

 

Ich biete Personal Training für Selbstzahler oder gerätegestützte Krankengymnastik für Privatpatienten an.

Gerne biete ich auch Kurse an. Ich habe Erfahrungen in Rückenfitness, Wirbelsäulentraining, Body complete, Pilates, Training mit der Langhantelstange, jumping fitness, sowie vieles mehr.